Coronaprämie für alle Berliner Alltagshelden

13.08.2020

Laut aktuellen Berichten verweigert sich Michael Müller Gesprächen zum Thema Heldenprämie für systemrelevante Mitarbeiter außerhalb des öffentlichen Dienstes. Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU Berlin, Kai Wegner:

"Es darf nicht der Eindruck entstehen, dass Müller tausende Alltagshelden einfach links liegen lässt. Wenn ich höre, dass manche Mitarbeiter in privaten Krankenhäusern einen mittleren zweistelligen Eurobetrag bekommen, der auch noch zu versteuern ist, macht mich das fassungslos. Diese Frauen und Männer dürfen nicht mit Kleckerbeträgen abgespeist werden.
 
Auch die privat angestellten Coronahelden haben vollen Einsatz gebracht und verdienen daher auch die volle Prämie. Die Alltagshelden außerhalb des öffentlichen Dienstes dürfen nicht durch das Raster fallen. Müller muss eine Benachteiligung verhindern. Die CDU Berlin steht an der Seite aller Coronahelden und wird Müller immer wieder an seine Verantwortung für den Zusammenhalt in Coronazeiten erinnern."

Herr Frau
Einwilligungserklärung
Datenschutzerklärung
Hiermit berechtige ich die CDU Berlin zur Nutzung der Daten im Sinn der nachfolgenden Datenschutzerklärung.*