Hintergrund
  • Teaser
    Hier finden Sie Informationen zu unserem Parteitag "BERLINVISION21- So will ich leben."


    Zum Artikel...
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
    Der Generalsekretär der CDU und Vorsitzende der Landesgruppe Berlin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stellt sich vor.


    Zum Artikel...
  • Teaser
    Die aktuellen Videos der Berliner CDU, wie z.B. von der letzten Landesmitgliederversammlung, finden Sie auf www.youtube.de/cduberlin.


    Zum Artikel...
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
05.05.2014 | CDU Berlin
CDU Berlin blickt in die Zukunft

Die Einwohnerzahl Berlins wird weiter steigen, die Stadt wird immer vielfältiger und zugleich immer älter. Angesichts dieser und anderer Prognosen hat die CDU Berlin das Projekt "BERLINVISION 21 - So will ich leben." gestartet. Gemeinsam mit den Berlinerinnen und Berlinern, Experten und Mitgliedern sollen Ideen für die Zukunft erarbeitet werden.


Artikelbild
Vor 25 Jahren fiel in Berlin die Mauer

Der Landesvorsitzende der Berliner CDU Frank Henkel begrüßte zum Historischen Gespräch am Wittenbergplatz zum 9. November 1989 zwei hochkarätige Podiumsteilnehmer.

weiter

„Wie wünsche ich mir meine Stadt und meinen Kiez?“ Diese Frage stand im Mittelpunkt der gestrigen Bürgerkonferenz der CDU Berlin im Rahmen des Zukunftsdialogs „BERLINVISION21 – So will ich leben.“
weiter

Die wachsende Metropole Berlin braucht einen leistungsfähigen Öffentlichen Dienst
Am 13. Oktober fand der 12. Kleine Landesparteitag der Berliner Union im DGB-Haus des Bezirks Berlin-Brandenburg statt, der erneut unter dem Zeichen des Zukunftsdialogs "BERLINVISION21 - So will ich leben." stand. Die Einwohnerzahl Berlins wird Prognosen zufolge bis zum Jahr 2030 in der Größenordnung eines ganzen Berliner Bezirks wachsen. "Um diese Herausforderung zu meistern, braucht unsere Stadt einen funktionierenden und handlungsfähigen Öffentlichen Dienst", erläuterte der Landesvorsitzende und Bürgermeister von Berlin, Frank Henkel.
Zusatzinfos weiter

Der Zoll will den Kampf gegen Schwarzarbeit intensivieren. Hierzu erklärt der Generalsekretär der Berliner CDU und Vorsitzende der Landesgruppe Berlin in der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Kai Wegner, MdB:
weiter

Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner, erklärt: "Die aktuelle Länderstudie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ist ein Alarmsignal für die Berliner Bildungspolitik. Sie zeigt, dass hohe Ausgaben nicht automatisch zu besserer Bildung führen. Außerdem wird deutlich, dass ein Umdenken im bildungspolitischen Handeln mehr als notwendig ist. Bildungssenatorin Scheeres bleibt daher dringend aufgefordert, die Schulen endlich in die Lage zu versetzen, ihrem Bildungsauftrag nachkommen zu können.

weiter

Suche
Termine